Verhauer Sarcatal

Mandrea “Oxygen” 

Entgegen den Führerangaben stecken (zumindest in der ersten Seillänge) Bastelbolts und einige Normalhaken - wir haben daher auf eine Begehung verzichtet. (Volker und Nicole)

 

Mandrea “Andrea e Calo” 

Die Neutour direkt rechts der “Moana mon amour” ist u.E. um einen ganzen Grad unterbewertet, und die Hakenabstände sind nicht gerade im Plaisirbereich. Es kann nicht viel zusätzlich abgesichert werden. Nur etwas für Plattenfans. (Volker und Nicole)

 

Parete del Monte Misone (Val Lomasone) “Makalundo” 

Diese Tour wurde zwar schon 1998 erstbegangen, hat aber zurecht nur wenige Wiederholungen gesehen. Der untere Teil ist total versandet und vegetationsreich, der erste Haken ist nur für Riesen zu erreichen. Wir haben beim Anblick des Elends schnell das Weite gesucht. (Volker und Nicole)

 

Il Dain “Par Condicio” + “Impronte Digitali” 

Absicherung teils an alten 8mm-Spit und Normalhaken, brüchiger Fels. (Volker und Nicole)

topoguide.de - Das Portal für alpine Mehrseillängen-routen. In unseren Büchern erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE