Frankenjura · 25. März 2020
Anzahl gesperrter Felsen 1995 - ca. 20 2020 sind es bereits über 50! Sperrungen erfolgen inzwischen nicht mehr nur wegen Vogelschutz. Es gibt einige Gründe mehr, warum Felsen unter dem Deckmantel des Naturschutzes oder sogar wegen Corona gesperrt werden. Vieles ist an den Haaren herbeizogen, anders hat triftige Gründe. Fakt ist: Viele Kletterer haben sich in den letzten Jahren daneben benommen. Zufahrten wurden zugeparkt, Müll zurückgelassen, lautes Kindergeschrei und Hundegebell....

Frankenjura · 16. März 2020
An der Jubiläumswand findet man sowohl alte klassische Wege, als auch moderne "Plaisirtouren". Fast alle Routen wurden saniert und aus traditioneller Fränkischer Sicht dem Konsumklettersport geopfert. Doch wie so oft steckt der Teufel im Detail. Viel hilft eben nicht immer viel. Sprich es kommt auf die Platzierung der Haken an, nicht auf die Quantität! Nachfolgend eine kurze Bestandsaufnahme und Infos für Wiederholer.

Alpinklettern · 16. März 2020
Jean Michel Cambon Geb. 1952 Seine Leidenschaft: Routen plaisirmäßig erschließen. Er war ein Visionär. Sein Herz schenkte er den Bergen. Die bunten, zuweilen chaotisch wirkenden Führer spiegelten seine Leidenschaft wieder. Ein Leben fürs Klettern, für Berge und die Natur. Am 12.3.2020 ist er beim Einbohren im Secteur de La Roche de l'Église südlich von Cognet in der Nähe von Ponsonnas abgestürzt. Seine Frau hat gegen 21 Uhr die Polizei gerufen, weil er noch nicht zu Hause war. Das...

Sportklettern · 24. Februar 2020
Nach nunmehr vier Besuchen, davon zweimal privat zwecks "Erkundung" für meine Kletterkurse, ist es Zeit für ein Resumée und Update. Leonidio hat sich inzwischen als "Holiday-Destination" für Kletterer aus aller Welt etabliert. Das kann man einfach mal anhand des Sprachengewirrs und aufgrund zahlreicher Besucher, selbst in der Nebensaison so feststellen. Und ich meine damit nicht nur Süddeutsche, Österreicher und Schweizer Kletterer... Inzwischen gibt es eine Vielzahl neuer Sektoren und...

Sportklettern · 24. Februar 2020
Bitterer Nachgeschmack mit CENTAURO-Mietwagen in Athen! Wir sind wie viele andere auch auf den Türschloss-Betrug reingefallen. Die Autovermieter beschädigen vermutlich selbst das Schloss und behalten dann den Vollkasko Selbstbehalt ein. Denn unser Mietwagen stand nachts immer auf Privatgelände oder tagsüber in soweit abgelegenen Gebieten, dass sich dort sicher niemand hinverirrt, der einen Wagen stehlen möchte. Gebucht hatten wir in Deutschland über billiger-mietwagen.de. Wer billig bucht...

Alpinklettern · 29. Januar 2020
Die 100 schönsten Mehrseillängen auf der Insel der Schönheit. Mit den bekannt zuverlässigen Beschreibungen von Zustieg, Einstieg, Abstieg und natürlich den Anforderungen bei der Routenfindung und Absicherbarkeit. Damit der nächste Urlaub auch zielsicher zum Tafoniwunderfels führt und nicht in einer Odyssee durch die Macchia endet. In der aktualisierten und stark ergänzten 2. Auflage gibt es jetzt ...

Technik & Psyche · 09. Dezember 2019
Lieber Achter! Du hast uns so lange begleitet. Warum haben sie dich nur verstoßen? Keiner kennt dich mehr! Niemand möchte mehr etwas mit dir zu tun haben. Ich verstehe, dass du traurig bist. Ich bleib bei dir! Bin dir treu. Und vielleicht kann ich ja für dich wieder einige Freunde zurück- oder dazugewinnen... 30 Jahre sichern mit dem Achter Wie konnten wir das alle nur überleben? 30 Jahre sichern mit der Acht! Niemals ist etwas passiert. Niemand fiel auf den Boden. Bei einem Sturz wurde...

Alpinklettern · 28. Oktober 2019
In diesem Monat häufen sich wieder die Meldungen, dass Haken aus bestehenden Touren entfernt wurden. Nun wurde in den Wendenstöcken, sogar eine ganze Route zurückgebaut. Michal Pitelka und Yannick Glatthard haben kurzen Prozess gemacht und die "Gran Paradiso" (8c) von Jörg Andreas komplett renaturiert, weil ihnen die Hakenabstände zu eng waren und nicht der von ihnen erhobenen Ethik entsprechen. Seit vielen Jahren frage ich mich: Was sind das für Charaktäre? Was geht in diesen Köpfen...

Alpinklettern · 05. September 2019
Zwei "Freunde aus dem Unterholz": Roly Galvagni und Diego Filippi. Die Erschließer hunderter Plaisirrouten in den Dolomiten und im Sarcatal.

Frankenjura · 26. August 2019
Grounder in Frankenjuratouren - damit dies nicht passiert, gibt es so einiges zu beachten. Hier gibt es einige Infos und Tipps.

Mehr anzeigen

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE