Kletterführer Rätikon

Die 16 km lange und extrem steile Zufahrt zum Grüscher Älpli ist eine Belastungsprobe für Mensch und Maschine. Doch dort oben erwartet einen ein landschaftliches Idyll. Die Kletterei selbst wird vor allem den technisch versierten Sportkletterer begeistern, denn die steilen, teils überhängenden Wandstellen erfordern ein breites Bewegungsrepertoire. Doch keine Angst: So grifflos wie manche Stellen von unten aussehen, sind sie gar nicht. Bei genauerem Hinsehen gibt es immer wieder kleine Leistchen, und gerade im richtigen Moment taucht der rettende Henkel auf. Es bleibt fast immer spannend bis zum letzten Meter. Vor dem Rückmarsch bleibt meist noch genug Zeit, die Ruhe zu genießen und die Tour für den nächsten Tag auszusuchen.

Für den „Schweizerweg” und die Touren an der Sulzfluh bietet sich eine Übernachtung auf der Garschinahütte an. Wie zum Grüscher Älpli ist auch hier die Zufahrt mit dem Mountainbike gut möglich.

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE