Punta Rossa (1.209 m)

S-Grat »Südpfeiler« VII- (eKN VII-)

 

Die Punta Rossa mit ihren herrlichen Tafonistrukturen thront majestätisch über dem Bavellatal und ist auf jeden Fall ein Blickfang. Eigentlich wollten wir die „Mimi“ klettern, haben aber aufgrund nicht existenter Absicherung und Linienfindung schnell den Plan-B-Joker gezogen und sind zum Südpfeiler hinüber gewechselt. Jacka! Richtiger Entschluss! Die ganze Unternehmung war zwar etwas fordernder als es aus den alten Beschreibungen herauszulesen war, aber das ist ja nichts wirklich Neues.

 

Die paar belassenen Normalhaken stammen wohl noch aus der Erstbegeherzeit, stecken jedoch an den entscheidenden Stellen und werden auch heute sicher noch gerne „hergezogen“ und genutzt. Ein Back-up mit Friends ist möglich. Mit ordentlich Erfahrung im Rucksack wird die Route zum Genuss. Ohne diese endet sie vielleicht als Fiasko. Genau wie das ultraspannende Abseilen über die „Esperanza“, wenn man diese nicht kennt. Hoher Erlebniswert garantiert!

 


Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE