Eperon de Grotelle (ca. 1.500 m)

S-Wand »Queue Dalle« VI+ (eKN VI+)

Quasi »last minute« konnten wir bedingt durch unsicheres Wetter noch diese brandneue Erschließung klettern. Im unteren Teil führt sie über kleingriffige und recht reibungsarme Platten, für die eine gute Fußtechnik nicht schaden kann. Einen ganz anderen Charakter haben dann die beiden Ausstiegslängen, wobei leider nur die letzte als Verschneidung geklettert wird. Da die Route erst wenige Begehungen gesehen hat, ist an manchen Stellen noch etwas Misstrauen gegenüber Griffen und Tritten angebracht.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE