Torrione Querzola (ca. 2.900 m)

W-Wand »Uccello di fuoco« VII (eKN VII–)

Von der Hütte ist der plattige Pfeileraufbau sofort ein
Blickfang. Und die Tour hält, was der rötliche Fels von
weitem verspricht. Eleganteste Kletterei verbunden
mit einer guten Absicherung sorgen für Hochgenuss.
Der griffige Fels erinnert zuweilen an die Petites Jorasses.
Die ersten drei Seillängen sind dabei gerade
recht zum Warmlaufen und dienen eigentlich nur als
Zubringer zum fantastischen oberen Teil, den man
dann in der wärmenden Sonne genießen kann. Vom
Gipfel kann auch nach Süden abgeseilt und zum Einstieg
der »Bouquet d’Amis« abgeklettert werden, was
ein sicher tagesfüllendes Programm ergibt.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE