Torrione di Vallesinella (2.462 m)

SW-Wand »Via dell’Aurora« VII+ (eKN VII–)

Kaum zu glauben, dass diese tolle Route so lange unentdeckt
blieb! Ab der zweiten Seillänge verläuft sie
auf edelstem grau-schwarzen Felsmaterial, ist anhaltend
steil und luftig und dazu noch perfekt abgesichert.
Selbst das krönende Abschlussdach lässt sich ohne

Rampfen mit einem Hook und Blockierzug gut
überwinden. Weniger ambitionierte Kletterer hechten
zur Fix-Schlinge. In jedem Fall ein wirklich lohnendes
und gut erreichbares Ziel.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE