Roi du Siam (3.693 m) SO-Wand

»Lifting du Roi« VI+ (eKN VI+)

»Dans quel sens« VII– (eKN VI+)

In der Tat hat der lange vernachlässigte Berg mit dieser
Route ein »Lifting« erhalten. Und da die meisten
Anstiege in der Umgebung eher ambitionierten Kletterern
vorbehalten sind, ist diese Route für alpin versierte
Genusskletterer ein nettes Ziel in der wilden
Hochgebirgslandschaft direkt neben dem Grand Capucin.
Voraussetzungen sind allerdings etwas Spürsinn
für den richtigen Routenverlauf in den meist
langen Seillängen und der routinierte Umgang mit
mobilen Sicherungsgeräten.
Die Kletterei wird nach oben hin immer besser, und es warten teils originelle Kletterstellen. Zum Abschluss bietet sich von dem winzigen Gipfel ein beeindruckendes Panorama.
Nach dem ersten »Lifting« wurde inzwischen noch
eine zweite genussverdächtige Route eingerichtet.
Angesichts ihrer Beliebtheit war dies sicher eine gute
Idee. Mittlerweile scheint auch immer eine gute Spur
zum Einstieg zu führen. Wer also einfach mal einen
Klettertag in dieser grandiosen Umgebung verbringen
möchte, wird hier bestimmt mit sich und der Welt
zufrieden sein. Die ersten und insbesondere letzten
beiden Seillängen auf den roten Turm bieten Fels der
Extraklasse. Dazwischen gibt es leider auch etwas
Schrofengelände, das Achtsamkeit erfordert, vor allem
wenn mehrere Seilschaften unterwegs sind.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE