Petit Clocher du Portalet (2.823 m)

S-Wand »Le chic, le chèque, et le choc« VIII– (eKN VIII–)

Diese Route ist ein pures Rissvergnügen, sofern man
gerne selbstständig mit Friends und Keilen unterwegs
ist. Es gibt zwar eine solide Grundvorsorge mit
Bohrhaken, doch dazwischen ist auch Eigeninitiative
gefragt, denn die Kletterei verläuft fast ständig an Rissen,
feinen Schuppen und durch Verschneidungen.
Selbst die Plattenpassage in der vierten Seillänge
lässt sich halbwegs elegant klettern. Dabei sind die
Schwierigkeiten anhaltend und die Art der Kletterei
fordernd. Also nichts für sanfte Gemüter! Einzig die
zwei Ausstiegslängen sind nicht mehr ganz so hübsch
und Bohrhakenabstände von 1 bis 1,50 Metern riechen
verdächtig nach einer technischen (Erst-)Begehung.
Es würde sich anbieten, über die letzten Seillängen
der »SO-Kante« auszusteigen.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE