Monts Rouges de Triolet (3.289 m)

SO-Wand »Aspettando Astrubale« VII+ (eKN VII)

Die »Aspettando Astrubale« reiht sich nahtlos ein in
den Reigen der spektakulären Routen an dieser wunderschönen
Wand. Für Granitgestein ist die Kletterei
ungewöhnlich steil und dabei super-griffig. Es gibt keine
einzige wirkliche Risspassage. Wir empfanden den
rechten, teils leicht überhängenden Einstieg über die
»Mal Partiti« etwas attraktiver. Danach ist die zweite
Länge mit ihren fast 50 Klettermetern extraordinär!
Der Rest der Tour ist in den Schwierigkeiten ähnlich
anhaltend und bevorzugt Kletterer mit einer guten
Ausdauer.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE