Gross Bielenhorn (3.206 m)

W-Wand »Fandango« VIII– (eKN VII–)

Die »Fandango« ist unserer Meinung nach vielleicht
die schönste der ganzen Wand, doch bis dato kennt
sie kaum jemand. Was die Kletterei anbelangt, ist sie
durchgehend homogen und eine echte Perle für Liebhaber
gut absicherbarer Rissklettereien. Meist klettert
man an griffigen Schuppen und in Verschneidungen.
Vereinzelte Bohrhaken weisen dabei den Weg,
wobei durchaus etwas Spürsinn oder Erfahrung für
die Auswahl der leichtesten Riss- oder Schuppenpassagen
nötig ist. Die Schlüsselseillänge, die mit ihrer
Schwierigkeit nicht so ganz zum großen Rest passt,
könnte notfalls auch technisch an Friends überwunden
werden, um so an den genialen oberen Teil zu
gelangen.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE