Cougourde (2.904 m)

W-Wand »Directissime à la III« V+ (eKN V+)

Was die Felsqualität anbelangt, ist dies vielleicht die
schönste Genussroute der Meeralpen und hat eigentlich
sechs von fünf Sternen verdient. So einen herrlich
strukturierten Fels gibt es in den Alpen wirklich selten,
ja vielleicht sogar nirgendwo sonst. Diese Route
stellt selbst die besten Touren am Corno Stella noch
in den Schatten. Einziger Schönheitsfehler unseres
Topos – durch Gehfaulheit und unsicheres Wetter verursacht
– war die allzu verlockende nahegelegene Abseilpiste,
der wir an Stelle des »Umweges« über den
Gipfel den Vorzug gaben. Allerdings kann dadurch die
Route am An- oder Abreisetag ohne größere Anstrengungen
und mit minimalem Zeitaufwand noch gut
geklettert werden und so für einen stimmungsvollen
Auftakt oder grandiosen Abschluss sorgen.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE