Corno Stella (3.050 m) W-Wand

»Barone Rampante« VII+ (eKN VII)

»Opinioni di un clown« VII+ (eKN VII)

Die »Opinioni di un clown« war die erste Route am
Corno Stella, die mit Bohrhaken – von oben – eingerichtet
wurde. Mit der »Barone Rampante« wurde
danach eine vielleicht noch schönere Variante dazugebohrt.
Während die ersten beiden Seillängen vermutlich
nur Plattenfans so richtig begeistern, besticht
der große Rest mit äußerst ansprechender und technischer
Wandkletterei, vorwiegend an kleinen Leisten
und Auflegern. Und mit zunehmender Höhe machen
sich die anhaltenden Schwierigkeiten bei adäquater
Wandsteilheit durchaus bemerkbar. Mit begeisternd
griffiger Kletterei klingt die Tour dann gemütlich auf
dem Gipfelplateau aus.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE