Corna Rossa – Torrione SAT / Lancieri (2.350 m)

»L’uomo che sussurrava ai cinghiali« VII– (eKN VI+)

»Gongolo« VIII– (eKN VII–)

»Pisolo« VII– (eKN VII–)

Der »Wildschweinflüsterer« ist ein Superplaisir mit alpinem Ambiente und
klettergartenmäßiger Absicherung. Die Route verläuft entlang der nach Süden
exponierten schlanken Pfeilerkante des 2. Turms und bietet neben fantastischer
Kletterei auch genug Fluchtmöglichkeiten bei unsicherem Wetter.
Alpine Helden und Puristen mögen die überreichliche Absicherung bekritteln;
Einsteigern und Genießern bietet sie jedoch ausreichend Sicherungskomfort
und einen einfachen Zugang zu einer hübschen Tour inmitten einer grandiosen
Bergwelt. In den ersten drei Seillängen ist der Fels noch nicht restlos
abgeklettert bzw. aufgeräumt und fordert etwas Achtsamkeit. Danach erfüllt
er alle Kriterien einer Traumtour im steilen Dolomit.
Schnelle und unermüdliche Seilschaften können den Tag gut mit einer der
kürzeren Touren am Torrione Lancieri auffüllen. Die Einstiege bzw. Abseilstellen
sind vom Ausstieg schnell erreichbar, und der Routenverlauf kann
vorab gut studiert werden. Die Abseilstellen der »Pisolo« müssen zunächst
mit eigenem Material eingerichtet werden, welches im Aufstieg wieder eingesammelt
wird. Die Absicherung ist hier etwas weiter und muss mit Friends
nachgebessert werden. Die Stände der »Gongolo« sind perfekt mit Ketten
eingerichtet. Der Fels hier ist zwar nicht ganz so gut, aber durch die perfekte
Absicherung macht das Klettern auf der eigentlich soliden Unterlage doch
Spaß.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE