Wilhelmswand (1.326 m) S-Wand

»Tarzan« VIII– (VII– obl.)

»Piaz &Prusik« VII+ (VII–/VII obl.)

An der Wilhelmswand wurden in den letzten Jahren vor allem im linken Wandteil viele schwere Sportklettertouren eingerichtet. Rechts davon entstand dagegen eine Fülle von kürzeren Mehrseillängenrouten, von denen das Team um Josef Brüderl und Fritz Amann die zugänglichsten eingebohrt hat. Meist nutzten sie dabei natürliche Linien, so dass jede ihrer Touren einen besonderen Charakter bekommt. Die »Tarzan« folgt einem beindruckenden Riss- und Kaminsystem, wobei sich die namensgebende erste Länge mit ihrer Baumhangelei als sehr lustig entpuppt. Die folgenden Risse können – müssen aber nicht zwingend – als solche geklettert werden. In der »Piaz & Prusik« folgt auf die ersten technisch anspruchsvollen Längen eine geniale Untergriffhangel.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für alpine Mehrseillängen-routen. In unseren Büchern erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE