Tofana di Rozes – 1. Pfeiler (2.820 m)

S-Wand »Il vecchio leone e la giovane fifona« VIII (VIII– obl.)

Lange hat es gedauert, bis endlich auch eine Sportkletterroute am formschönen und sonnigen ersten Tofanapfeiler eingebohrt wurde. Denn aufgrund der hervorragenden Felsqualität lag dies eigentlich auf der Hand. Und ganz im Sinne alpiner Traditionalisten möchtesich anscheinend auch Massimo Da Pozzo schon zu Lebzeiten ein Denkmal setzen. Ausreichend Bohrhaken steckennur dort, wo er selbst nahe an seinem Limit klettert. In den leichteren Längen stürzt man doch nicht – oder? Wenn sichjeder »Plaisirdödel« einfach seine Touren hochnullen könnte, erreicht er als Erstbegeher eben keinen Kultstatus! Sportliches Genussklettern darf in dieser Tour somit nicht erwartet werden.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE