Sommet Rouge (2.841 m)

NO-Wand »Festival« VII+ (VII– obl.)

Der Sommet Rouge ist eine der imposantesten Felswände
im Ubayetal. Durch seine NO-Wand führen
mittlerweile einige Touren, von denen die »Festival«
gemäß der örtlichen Führerliteratur eine der zehn
schönsten im Gebiet sein soll. Diese Erwartungen erfüllen
jedoch nur die zweite Seillänge und der Mittelteil,
in dem man auf einer qualitativ hochwertigen
Raufaser klettert. Zwischendurch ist leider immer mal
wieder ein pfleglicher Umgang mit dem Fels nötig. In
den letzten drei steilen Henkelseillängen wird man
noch mal richtig gemolken, bevor ein langer Abstieg
wartet. Das abwechslungsreiche Gesamterlebnis
spricht wahrscheinlich eher den sportlich orientierten
Alpinisten an. Fun-Kletterer, die einzelne brüchige
Passagen nicht ausblenden können, sollten die Tour
besser meiden.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE