Piz Ciavazes (2.605 m)

NW-Wand »Dr. Scintilla« VII– (VI+/VII– obl.)

»Dr. Scintilla« passt sich durch ihren eher klassisch geprägten Erschließungsstil gut den Nachbarrouten an. Sie bietet die Sicherheit von Bohrhaken, verlangt aber dennoch an manchen Stellen nach eigener Initiative mit Friends und Keilen. Meist geht dies sehr gut, so dass nur wenige Passagen mit größeren Abständen verbleiben. Einige Bohrhaken wurden etwas versteckt platziert, und in den leichteren Passagen ist etwas Spürsinn für die richtige Routenwahl nötig. Der Sechserkletterer wird allerdings gleich auf den ersten Metern vor eine harte Prüfung gestellt, und schon hier entscheidet sich, ob er in den Genuss einiger schöner Seillängen oder zu einem zweiten Morgenkaffee kommen wird. Allerdings hat uns Roly Galvagni versprochen, bei nächster Gelegenheit noch einen Bohrhaken zu spendieren. Der Fels ist oft von hervorragender Qualität, allerdings sind auch einige Passagen noch »unaufgeräumt«, so dass in den nächsten Jahren noch etwas Vorsicht angebracht ist.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE