Obere Diesbachwand (1.493 m) SO-Wand

»Simon 2000« VII– (VI+ obl.)

In beiden Touren entscheiden schon die ersten Meter über den Tageserfolg. Unverständlicherweise sind die ersten Seillängen teils mäßig gesichert und die Platzierung mancher Bohrhaken fragwürdig. Dafür gibt es an vielen Stellen der Wand einzelne Bohrhaken in Bodennähe, vermutlich, um mitgebrachte Hunde oder Kleidungsstücke festzumachen. Auch gut! Beide Touren sind im Charakter ähnlich, wobei der »Fiehrerweg« die kontinuierlicheren Schwierigkeiten aufweist und die rassigeren Kletterstellen anbietet. Während es im unteren Teil noch etwas »plattelt«, überzeugt der obere steile, mit wasserzerfressenem griffigem Fels. Im Mittelteil der »Simon« quert man imposant unter dem großen Dach, und wer würde von unten denken, dass dies nur den V. Grad erfordert?

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE