Mandrea (615 m)

SO-Wand »Ego Trip« VII (VI obl.)

Angesichts der schönen Kletterei hätte die Tour eigentlich einen hübscheren Namen verdient. Der »Trip« beginnt gemächlich auf angenehm geneigten Platten. In der dritten Seillänge geht es dann richtig los: Man überwindet einen kleinen Überhang und schleicht noch mal über eine Platte, bevor griffige und steile Wandkletterei zum Ausstieg leitet. Die Route ist perfekt eingerichtet und die Felsqualität bis auf ganz wenige Stellen sehr gut.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE