Castel Alto dei Massodi (2.431 m)

O-Wand »Flying Circus« VII+ und A2 (VII– obl.)

Die »Flying Circus« zählt sicher zu den spektakulärsten Routen der Dolomiten! Gleich in der ersten Seillänge geht’s steil, ausdauernd – und immer super gesichert – zur Sache. Danach verläuft die Tour über wunderbar griffigen schwarzen Fels. Dabei ist die anhaltende Steilheit der Wand atemberaubend. Auf dem Grasband in Wandmitte angekommen, wird die Vermutung zur Gewissheit: Die Route verläuft nun durch die steile gelbliche Wand unter das Riesendach. Dieses wird mittels harter A2­Technoarbeit überwunden, bevor die letzte Länge genüsslich ausklingt. Ausgesetzter könnte die Route kaum sein, und angesichts der Leere unter den Füßen wird so mancher froh sein, nach verrichteter Arbeit wieder am Einstieg zu stehen. Die Tour ist nichts für zarte Gemüter und sorgt für Gesprächsstoff und bleibende Erinnerungen!

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE