Aiguille Dibona (3.131 m)

S-Wand »Voie des Savoyards« VII– (VI+ obl.)

Die »Voie des Savoyards« war vermutlich eine der letzten
Erstbegehungen an der Aiguille Dibona, die einer
natürlichen klassischen Linie folgt. Sie kann dennoch
als moderne Tour bezeichnet werden, mit zwei Kletterstellen,
die es in sich haben und in der damaligen Zeit
sicher den Leistungsstand repräsentierten. Mittlerweile
wurde aus den früher soliden Haken leider »Alteisen«,

und eine Sanierung täte Not. Bis auf die beiden
Schlüsselstellen kann die Route gut mit Friends
abgesichert werden. Den Rest erledigt das Kletterkönnen
– oder? Die Felsqualität der Risse und Verschneidungen
ist jedenfalls hervorragend.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE