Aiguille de Roc (3.409 m)

O-Wand »Chihuahua« VII– (VII– obl.)

Die »Chihuahua« ist sehr abwechslungsreich und endet
auf einem kleinen Pfeilerkopf im linken Wandteil
der Aiguille de Roc. Herausragend sind die gut gesicherte,
griffig-steile Wand in der vierten sowie die fantastischen
Schuppen und Risse in der neunten Länge.
Im Mittelteil sind die klettertechnischen Schwierigkeiten
zwar nicht besonders anhaltend, als Absicherungscrux
wartet allerdings in der dritten Seillänge
eine unübersichtliche Wandstelle mit feinen Rissen
und Schuppen. Dort ist das Umschalten von Bohrhaken
auf mobile Sicherungen nicht ganz so einfach
und erfordert einen couragierten Vorsteiger, der die
»Munition« nicht zu früh verballert.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE