Totenkirchl (2.190 m)

NO-Wand »First Class« VII (VII– obl.)

Die »First Class« macht ihrem Namen wahrlich alle Ehre: Als typische
Sportklettertour ist sie bestens mit Bohrhaken gesichert. Obwohl sie
erst 1997 erschlossen wurde, ist die Linie keineswegs gesucht, sondern
verläuft über die ausgeprägte Kante im unteren Teil der Totenkirchl
Nordostwand. In den schwierigen Längen überwiegt kleingriffi
ge, technisch anspruchsvolle Platten- und Wandkletterei, während
die letzten beiden Seillängen durch eine Bilderbuchverschneidung
führen. Was für eine klassische Tour ein Manko wäre, wird der Sportkletterer
schätzen: Die Tour endet auf der 1. Terrasse, so dass auch
der Abstieg relativ kurz und unproblematisch ist. Eine lohnende Halbtagesbeschäftigung
in alpinem Ambiente.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE