Lastoni di Formin – Torrione Marcella W-Wand

»Nikibi« VII+ (VI+ obl.)

»Paolo Amedeo« VI (VI– obl.)

Die »Nikibi« könnte in der Tat als Plaisirtour nach Schweizer Vorbild
durchgehen: Der Name steht angeschrieben, die Wegfi ndung sollte durch
die vielen Haken keine Probleme bereiten, und auch die Felsqualität an
dieser steilen Wand lässt keine Wünsche offen. Die klettertechnisch anspruchsvolle
Schlüsselseillänge kann zwar A0 überwunden werden, ist
aber gut in sportlich einwandfreiem Stil möglich. Eine Supertour für Einsteiger,
die den oberen sechsten Grad beherrschen!
Die »Paolo Amedeo« ist klassisch alpin, wobei die Stände mit Bohrhaken
versehen wurden. Dazwischen stecken richtungsweisende Normalhaken,
jedoch wird durchaus Eigeninitiative verlangt. Im Allgemeinen ist
die Absicherung gut, es kann jedoch nicht immer, wo gewünscht, eine
zusätzliche Sicherung angebracht werden. Im unteren Teil ist der Fels
durchweg gut, was leider in den Ausstiegslängen etwas nachlässt.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE