Torre Venezia (2.337 m)

W-Wand »Andrich-Faè« VI– (V+ obl.)

Der Torre Venezia hat uns Kletterern einige tolle Touren zu bieten, so
zum Beispiel die »Andrich-Faè«, die wir wärmstens empfehlen können!
Beim Zustieg über schönste Bergwiesen gerät man schon vor der Tour
ins Schwärmen. Der eigentliche Einstieg liegt bereits in rund hundert
Metern Wandhöhe. Er wird über ein luftiges Band erreicht, an dessen
Ende es gleich richtig zur Sache geht. Vom ersten Klettermeter an gibt’s
dann nur noch wenige Ruhepunkte bis zum Ausstieg! Dabei sind die
Schwierigkeiten reichlich, aber niemals extrem und obendrein allesamt
frei zu bewältigen. Der Fels ist griffi g, fest und nimmt bereitwillig Friends
und Keile auf. Vom Gipfelringband wird größtenteils an Riesenringen abgeseilt,
die hoffentlich noch lange das halten, was sie versprechen

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE