Tofana di Rozes (2.820 m)

S-Wand »3. Pfeilerkante« V+ (V obl.)

Eine zu Unrecht selten begangene Tour im bewährten
Tofana-Ambiente: kurzer Zu- und bequemer Abstieg,
dazwischen schönste Kletterei in gemäßigten Schwierigkeitsgraden
an durchweg gutem Fels. Die Absicherung
beschränkt sich auf Normalhaken an den Ständen
und einige Zwischenhaken in den schwierigeren
Seillängen. Allerdings kann gut selbstständig abgesichert
werden. Wer sich hier zügig bewegt, wird an diesem
sonnigen Pfeiler sicher einen fantastischen Tag
mit eindrucksvollen Kletterstellen erleben: Besonders
eindrücklich und fotogen sind die 3. und 20. Seillänge.
Dabei wird das Riesendach elegant umgangen, und
auch die luftige Querung aus der Höhle heraus löst
sich unerwartet gut – ein rundum lohnendes Unternehmen.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für alpine Mehrseillängen-routen. In unseren Büchern erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE