Poire d’Ailefroide (P. 1.850 m)

SO-Wand »La Cocarde« VI+ (VI– obl.)

Die »La Cocarde« ist einer der älteren Klassiker im
Tal. Sie wurde zwar mittlerweile saniert, weist jedoch
– besonders auf den Platten – einige weitere Hakenabstände
auf. Dennoch überwiegt griffige Kletterei mit
durchaus steilen und sehr interessanten Passagen. An
den Wochenenden eine zu Recht viel begangene Tour,
die nicht nur als Ausweichziel genutzt wird.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE