Pizzo Torrone Occidentale (3.351 m)

W-Wand »Guronsan« VII (VI+ obl.)

Die ersten beiden Seillängen sind nur etwas für eingefl eischte Gletscherschliffplattenschleicher.

Hat man diese Stellen erst mal überwunden, den Psychostress
und das Adrenalin wieder abgebaut, wartet auf den
alpinen Sportkletterer eine wunderschöne Plattenkletterei
an griffigen kleinen Feldspatknubbeln und Schuppen.
Als Nachtisch werden noch zwei genüssliche Kantenseillängen
serviert. Eine originelle Granitkletterei in bestem Fels!

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE