Piz Cengalo – Punta Angela (3.370 m)

SO-Kante »Spigolo Vinci« VI+ (VI– obl.)

Der »Spigolo Vinci« reiht sich nahtlos ein in die Perlen
des südlichen Bergell. Auch hier fi ndet man die tollen
»Chickenheads« und besten Fels. Die Route verläuft
mal ausgesetzt am messerscharfen Zackengrat, mal
über herrlich griffi ge Schuppen. Zwischendurch gibt
es noch zwei kernige Risse zu überwinden. Die Tour
muss fast komplett selbst abgesichert werden, was
auch gut möglich ist. Wem die Nordanstiege zu lang
und anspruchsvoll sind, dem bietet der Südgrat eine
gute Möglichkeit, auf den Cengalo zu kommen. Auch
der Abstieg ist relativ unproblematisch.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE