Paroi de la Draye (P. 1.790 m)

NW-Wand »L’Explosion des Calcanéums« VI+ (VI+ obl.)

Dank ihrer nordwestseitigen Ausrichtung wird die
Wand erst nach Mittag von den Sonnenstrahlen erwärmt.
Daher eignet sich die »Explosion des Calcanéums
« hervorragend für heiße Sommertage, und die
gibt es hier durchaus häufig! Auf die ersten beiden
griffigen Plattenlängen folgt steile Wandkletterei und
zum Abschluss eine traumhafte Schuppe, wie sie in
Ailefroide eher selten ist. Wir haben die letzten beiden
Seillängen gleich zweimal geklettert, jedoch nicht nur,
weil sie so schön waren, sondern wegen eines Seilverhängers.
Rechts unterhalb der Wand und nur zwanzig Schritte
vom Parkplatz entfernt, gibt es noch einen Klettergarten
für diejenigen, die mit der Tourenlänge nicht ganz
ausgelastet waren.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für alpine Mehrseillängen-routen. In unseren Büchern erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE