Langkofel – Pilastro Paolina (ca. 2.700 m)

NO-Wand »L’Ultimo dei Balkani« VI+ (VI+ obl.)

Dies ist eine der neueren Routen klassischen Stils an der riesigen Nordostwand
des Langkofel. Sie endet auf einem kleinen Pfeilergipfel in halber
Wandhöhe. Für den Einstieg über die kompakten Platten sind etwas Spürsinn
und Courage nötig. Danach wartet schöner griffiger, manchmal noch
etwas unabgekletterter Fels auf die bisher wenigen Wiederholer. In der
Mitte der Tour, wo eine große Dachzone den Weiterweg versperrt, wird
es kurz spannend und eindrucksvoll. Oberhalb des großen Bandes folgt
dann noch eine kleingriffige Schlüsselseillänge, bevor der Weg zum Pfeilergipfel
frei wird. Auf Grund der vielseitigen Anforderungen insgesamt
eine anspruchsvolle Tour.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE