Gross Furkahorn (3.161 m)

SO-Grat IV+ (IV obl.)

O-Wand »Via Evalin« VI+ (V+ obl.)

Der Südostgrat auf das Gross Furkahorn war unsere erste Tour
am Furkapass. Leider sind wir nicht ganz auf den Gipfel gekommen
und konnten damals mit unserer bescheidenen Bergerfahrung
Gott sei Dank über die Südwandrouten abseilen.
Viele Jahre später starteten wir einen neuen Versuch an der
Ostwand. Und diesmal konnten wir auch die letzten, damals
verpassten Seillängen zum Gipfel nachholen. Wer erst mal das
steile Schneefeld zum Einstieg hinter sich gebracht hat, den erwartet
in der »Via Evalin« sonnengewärmter herrlicher Fels. Die
Einstiegsplatten sind etwas kniffl ig, doch danach wird es deutlich
gemütlicher.

Kommentare: 2
  • #2

    Admin (Volker) (Freitag, 17 Juli 2020 14:47)

    Topo? Sehr gerne! Bestellungen über unseren Shop. Tour ist in Band I enthalten.

  • #1

    Michael (Freitag, 17 Juli 2020 14:34)

    Topo?

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Plaisirrouten und Alpinklassikern aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa. Wir haben alle Routen selbst geklettert und die Beschreibungen so verfasst, dass auch Gebietsfremde sich perfekt auf jede Tour vorbereiten können. So weißt du schon im Vorfeld, was dich erwartet, und jeder Klettertag bleibt in bester Erinnerung.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE