Drusenfluh Westgipfel (2.727 m)

S-Wand »Alpenkönig« VII+ (VIII obl.)

Die hohen Erwartungen, die der Name »Alpenkönig« weckt,
werden leider nur bedingt erfüllt. Die Absicherung wurde wohl
eher vom Hofnarr als vom weisen König angebracht, und die
weiten Abstände würden im Falle eines Falles entweder zu
unangenehmen Pendlern oder zu Stürzen auf ein darunter liegendes
Band führen. Wer allerdings deutlich über dem angegebenen
Schwierigkeitsgrad steht und diese Art der Absicherung
als Herausforderung empfi ndet, dem können wir die sportlich
elegante Tour durchaus empfehlen. Die ersten beiden Seillängen
sind etwas erzwungen, und der eigentliche Einstieg kann
auch von rechts über den Schrofenvorbau erreicht werden.
Danach ist der Fels in vielen Seillängen fantastisch, an manchen
Stellen aber noch etwas unabgeklettert.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE