Cima alle Coste

O-Wand »Destinazione Paradiso« VII–/A1 (VI+ obl.)

Eine Tour für Allrounder! Wer sich anschließend immer noch
richtig fit fühlt, kann größeren Unternehmungen gelassen entgegen
sehen. Im unteren Teil geht’s sportlich über kompakte
Platten, über die man noch unproblematisch abseilen kann. Der
botanische Mittelteil erfordert Spürsinn für die richtige Fährte
und führt bei jedem Heuschnupfler zu Asthmaanfällen. Danach
folgen einige herausragend schöne, steile Seillängen. Hier muss
auch mal der ein oder andere Friend gelegt werden, was eine
gute Kraftausdauer erfordert. Um zum vorletzten Standplatz zu
gelangen, beißt man buchstäblich ins Gras, und in der letzten
Länge sollte mindestens der Vorsteiger die Griffe sorgsam hüten,
sonst verabschieden sie sich samt Kletterer in die Tiefe.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE