Kletterführer Dauphiné

Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr wirbt ein Werbeslogan für die Region um Briançon – der mit 1.220 Metern höchsten Stadt Europas. Zwar konnten wir sie bisher leider noch nicht nachzählen, doch so viel steht fest: in der Dauphiné mit dem südlichsten 4000er der Alpen, der Barre des Ecrins, kann es durchaus sonnig und heiß werden. Gewitter am Nachmittag sind somit eher die Regel als die Ausnahme.

Umso schöner, dass es genug kürzere lohnende Routen gibt, die vom Tal aus machbar sind. Auch an der Aiguille Dibona sollte es möglich sein, vor einem Gewitter wieder auf der Hütte zu sitzen.

Die Talorte La Bérarde und Ailefroide eignen sich hervorragend für einen Familienkletterurlaub. Sie liegen idyllisch inmitten einer Hochgebirgslandschaft und verfügen über die nötige Infrastruktur mit schönen Campingplätzen, guten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.
   

topoguide.de - Das Portal für alpine Mehrseillängen-routen. In unseren Büchern erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE