Pointe des Béraudes (ca. 2.800 m)

O-Wand »Le Terminus des Prétentieux« VIII– (eKN VII–)

Ein Besuch dieses wunderschönen Hochtals können
wir jedem Dauphiné-Reisenden wärmstens empfehlen!
Die kecke Nadel der Pointe des Béraudes ist
dabei auf jeden Fall ein Blickfang. Der Zustieg dorthin,
wenngleich recht steil, ist doch relativ schnell
erledigt. Wer Ruhe und Einsamkeit schätzt und neben
dem Klettern noch etwas für die fantastische Umgebung
übrig hat, ist hier genau am richtigen Platz. Was
die Route anbelangt, folgten die Erstbegeher, wo immer
möglich, dem besten Fels. Und so waren einige
Quergänge nötig, um zum tollen oberen Teil zu gelangen.
Dazwischen und vor allem in den Einstiegslängen
ist die Route noch nicht restlos von überschüssigem
Felsmaterial befreit. Die Bewertungen haben wir
– wie so oft – um zweidrittel Grade angehoben.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE