Pointe 3038 de Trélaporte (3.038 m)

O-Wand »California dream« VIII+ (eKN VIII–)

Der Routenname trifft absolut ins Schwarze, und in
Anlehnung an die Klettereien in Kalifornien werden
auch hier solide Risskletterfähigkeiten sowie der perfekte
Umgang mit Friends verlangt. Denn zum Teil
sind die Risse zwingend als solche zu klettern, und
das Klemmen erfordert nicht nur Kraftausdauer sondern
auch eine gewisse Disziplin, damit die Munition
nicht schon auf den ersten Metern der oft recht
langen Seillängen verballert wird. Der untere Teil bis
zum Band vermittelt eigentlich »nur« den Zugang zum
traumhaften oberen Teil. Dort gibt es die Seillängen,
auf die man das ganze Jahr sehnsüchtig wartet und
für die man den beschwerlichen Hüttenaufstieg gerne
in Kauf nimmt.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE