Paroi du Duc (950 m)

NW-Wand »Série Limitée« VIII+ (eKN VIII)

Die Paroi du Duc ähnelt ein wenig dem Colodri in Arco. Im Gegensatz
zu diesem ist der Fels mit Alpawand-Charakter bis dato aber
noch unabgespeckt! Jeder, dem dies Begriffe sind, kann ahnen, dass
hier hohe Ansprüche befriedigt werden. Und mehr noch: Während
die ersten drei Seillängen – genau richtig zum Aufwärmen – hervorragende
Platten- und Verschneidungskletterei bieten, freuen sich
im oberen Teil Freunde athletischer Kletterei darauf, ihre Ausdauer
zu testen. Um dort Spaß zu haben, sollten Aspiranten in der Lage
sein, mehr als nur eine Seillänge im achten Grad zu klettern. Ist am
Ausstieg noch etwas Luft nach oben vorhanden, darf man schon
mal mit der Verdon-Traumroute »Alix, Punk de Vergons« liebäugeln.
Sie verläuft etwas weiter links durch den kompromisslos steilen Teil
der Wand.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE