2ème Tour de Queyrellin (ca. 2.800 m)

W-Wand »La Grolle« VII– (eKN VII–)

Falls eine der anderen Touren in der Umgebung aus
irgendwelchen Gründen nicht beklettert werden
kann, ist die »La Grolle« ein potenzielles Ausweichziel.
Allerdings muss leider die Schlüsselstelle, die deutlich
schwieriger als die restliche Route ist, obligat
geklettert werden (immerhin nicht weit vom Haken
entfernt). Zwischen den unaufgeräumten Bändern
ist der Fels oft überraschend gut und griffig. Für den
Ausstieg trifft dies jedoch weniger zu. Sind bereits
Seilschaften vor einem, muss mit erheblichem Steinschlag
gerechnet werden! Für Abstieg und Abseilen
(rustikale Umgebung) ist etwas alpine Erfahrung kein
Nachteil!
Gleich

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE