Punta Sfinge (2.802 m) NO-Wand

»Via dei Morbegnesi« VII+ (VII– obl.)

mit Variante »Kopp / topoguide« VII+ (VII– obl.)

Die »Morbegnesi« ist ein selten begangener und in den Schwierigkeiten nicht zu unterschätzender Klassiker. In den ersten beiden Längen geben Risse und Verschneidungen den Weg vor, bevor es im Mittelteil etwas beliebig weitergeht. Hier ist alpiner Spürsinn gefragt! Danach kann entweder die Originalroute gesucht oder auf der wilden Kopp/topoguideVarianteausgestiegen werden. Am zweiten Rampfrissdach hat anscheinend schon mal ein Vorsteiger kapituliert, was die mutig angebrachte Abseilschlinge an einem Klemmblockbeweist. Für gute Risskletterer ist die folgende »Kopp-Verschneidung« ein Muss. Ansonsten kann man sich auch den alten Stichtbohrhaken des Originals anvertrauen. Unerschrockene Gemüter mit einem ausgeprägten Risikobewusstsein können nach der Abseilbesichtigung noch die »Amarcord« in Angriff nehmen, bzw. die ersten vier lohnenden Seillängen der »Granitella« anhängen.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE