Parete di San Paolo

O-Wand »Giù dalle Brande« VII (VI+ obl.)

Gleich in der ersten Seillänge wird sich der weniger ambitionierte Kletterer zwischen einer kurzen technischen Passage und frühzeitiger Ermüdung entscheiden müssen. Alternativ wurde etwas weiter rechts mit der »Via Concordia« ein leichterer, direkter Einstieg eingebohrt, den wir allerdings selbst nicht nachvollzogen haben. Wahrscheinlich ist dies jedoch eine weitaus angenehmere Variante, die auch die Botanikexkursion im Mittelteil vermeidet und direkt auf die oberen hübschen Risse und Verschneidungen trifft. Die Route eignet sich vor allem für Alpineinsteiger oder Tage, an denen die Motivation für Längeres oder Schwierigeres abhanden gekommen ist.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE