Péouvou de Serenne (ca. 2.000 m) S-Wand

»Papi volant« VIII– (VII obl.)

»Loup y-es-tu?« VII (VII– obl.)

Mal abgesehen von den ersten paar Metern ist die
»Papi volant« eine lohnende Ausweichtour bei unsicherem
Wetter. Die beiden mittleren Seillängen sind
wirklich herausragend und bestechen mit fantastisch
griffigem Fels. Die »Loup« dagegen ist teils brüchig,
hat weite Bohrhakenabstände und war ursprünglich
unterbewertet. Eben alles, was der Mensch so
braucht, damit er in einem alpinen Klettergarten
glücklich wird...
Die »Coucou Perine« sieht ebenfalls nur wie eine Verlegenheitslösung
aus.

Kommentare: 0

topoguide.de - das größte deutschsprachige Portal für alpine Mehrseillängenrouten. Hier erhaltet ihr Infos von über 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge  in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles rund ums Sportklettern in Europa.

Community

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE