Großer Falzaregoturm (2.560 m)

SO-Wand »The Wall« VIII (VII–/VII obl.)

Was für ein Glück, dass dieser Löcher­und Leistentraum zwischen all den klassischen Anstiegen noch für Sportkletterer entdeckt wurde! Und was für eine Linie durch die steile, teils überhängende Wand eingebohrt wurde. Ein dreifaches Hipp, hipp, hurra! auf die Erfindung des Bohrhakens. Sofern genug Ausdauer vorhanden ist, kann immer auf Angriff geklettert werden, denn die Route ist perfekt eingerichtet. Wer bis zum Stand vor der letzten Seillänge on­sight durchgekommen ist, sollte besser noch mal ausgiebig rasten. Einen kleinen Tipp haben wir ja im Topo vermerkt. Nun habt Ihr es in der Hand! Die Route kann locker mit den Perlen am Brunecker Turm mithalten, und im Gegensatz dazu klettert man sogar noch in sonniger Exposition.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE