Aiguille du Génépy SO-Wand (P. 3.059 m)

»Arête du Génépy« VI– (VI– obl.)

»Mort de Rire« VII (VI+ obl.)

»L’Echappée Belle« VII+ (VI+ obl.)

Die kleine Felspyramide der Aiguille du Génépy ist
vielleicht der schönste Kletterberg in Hüttennähe.
Abwechslungsreich ziehen die Touren in Richtung des
Vorgipfels, wo sich alle Linien vereinigen. Von hier
schwebt man bequem zurück zum Einstieg hinab um
nach einer ausgedehnten Brotzeit das nächste Leckerchen
zu vernaschen. Dabei schweift der Blick immer
wieder hinüber zur beeindrucken Kulisse von Droites
und Courtes. Im krassen Gegensatz dazu klettert man
hier auf sonnengewärmtem Fels. Alle Routen verwöhnen
die bisher wenigen Besucher mit rassigen Kletterstellen
und außergewöhnlichen Felsstrukturen. Diese
Annehmlichkeiten haben sich anscheinend noch nicht
herumgesprochen. In Verbindung mit einer Frühjahrsskitour
genau das Richtige für einen stimmungsvollen
Saisonauftakt.
Die Schlüsselstelle der »L’Echappée Belle« verlangt ein
herzhaftes Zupacken und ist nur bedingt mit technischen
Finessen zu überlisten. Ein Rückzug sollte jedoch
problemlos möglich sein.

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE