· 

Wer billig bucht zahlt zweimal...

Bitterer Nachgeschmack mit CENTAURO-Mietwagen in Athen!

Wir sind wie viele andere auch auf den Türschloss-Betrug reingefallen. Die Autovermieter beschädigen vermutlich selbst das Schloss und behalten dann den Vollkasko Selbstbehalt ein. Denn unser Mietwagen stand nachts immer auf Privatgelände oder tagsüber in soweit abgelegenen Gebieten, dass sich dort sicher niemand hinverirrt, der einen Wagen stehlen möchte. Gebucht hatten wir in Deutschland über billiger-mietwagen.de.

Wer billig bucht zahlt eben hinterher mehr....

Es ist einfach nur noch traurig, dass nahezu überall versucht wird, Kunden über den Tisch zu ziehen. Wie kurzfristig denken diese Menschen? Glauben sie tatsächlich, dass jeder nur einmal in seinem Leben in den Urlaub fliegt und einen Mietwagen bucht?

 

Wie kann man sich davor schützen?

  • Hilft wohl nur wieder die Anreise mit dem eigenen Auto oder auf weiter entfernte Ziele, für die ein Mietwagen nötig ist, zu verzichten.
  • Im Falle einer Mietwagenbuchung "All-Inklusiv" buchen und keinesfalls!!! mit Selbstbehalt bei der Kaskoversicherung. Dann wird es allerdings oft schon so teuer, dass sich die Anreise mit dem eigenem Campingfahrzeug lohnt. Bei einem längeren Aufenthalt sowieso. Und die Übernachtungsplätze sind ja dann auch viel ruhiger und schöner...
  • Auch wenn man total übermüdet Nachts ankommt, unbedingt das ganze Auto mit Datum und Uhrzeit fotografieren, auch den Unterboden anschauen! Reserverad, Warndreieck, Westen, Verbandskasten, Motorraum, Öl- und Wasserstände checken und fotografieren. Und natürlich die Türschlösser...
  • Einfach alles....

Und auch dann werden sich die Autovermieter wieder etwas Neues einfallen lassen, um Geld rauszuschneiden.

Denn mit 3-5 EUR/Tag kann nunmal kein Auto finanziert werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

topoguide.de - Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhaltet ihr Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand. Dazu informative Beiträge in unserem topoguide-Magazin zu verschiedenen Themen des Klettersports. Gebietsvorstellungen und vieles mehr rund ums Sportklettern in Europa.

Social Media

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
INSTAGRAM
YOUTUBE
YOUTUBE